13.11.2020 16:29 |

Lernmaterial verteilt

Viele Schulen bereiten sich schon auf Lockdown vor

Auch wenn nach wie vor nicht klar ist, welche Verschärfungen am Wochenende verkündet werden, bereiten sich die Schulen bereits auf einen Lockdown vor. An vielen Volksschulen wurden den Kindern am Donnerstag und Freitag bereits sämtliche in den Klassen befindlichen Schulsachen mitgegeben.

An vielen Schulen wurde in den vergangenen Tagen bereits Material für das Distance-Learning ausgegeben - etwa in Deutsch Bücher aus der Schulbibliothek für die Klassenlektüre. Auch der Umgang mit Kommunikationskanälen wie Microsoft Teams wurde zuletzt geübt, wie Elternvertreter berichteten.

Unterdessen warnte die Wiener Ärztekammer vor Personalengpässen: „Unsere Covid-Personalressourcen in den Wiener Gemeindespitälern sind bereits am Limit. Wir können zwar Intensivbetten umwidmen, aber nicht das dafür notwendige Personal bereitstellen - vor allem nicht, wenn man zu Hause die Kinderbetreuung übernehmen muss“, betonte Vizepräsident Wolfgang Weismüller in einer Aussendung.

Noch keine offizielle Bestätigung
Welche Verschärfungen konkret kommen sollen, darüber wurde am Freitag noch politisch gerungen. Die Corona-Ampelkommission, die am Donnerstagabend das ganze Land weiter auf Rot schalten ließ, hat dazu geraten, „möglichst zeitnah“ zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen, um einen Zusammenbruch des Gesundheitssystems zu verhindern. Konkreter wurden die Empfehlungen nicht, verwiesen wurde aber auf die Ausgangsregeln und Betretungsverbote im Covid-Maßnahmengesetz.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol