Noch keine Trendwende:

Zahl der Infizierten bleiben stabil

Keine Trendwende, aber zumindest auch keine rasanten Anstiege mehr zeigen die aktuellsten Entwicklungen der Infektionszahlen in NÖ - und auch die Reproduktionszahl geht zurück

Als wäre die Corona-Lage nicht schon angespannt genug, gibt es wieder Wirbel um das neue Zahlenmaterial. Insgesamt wurden 1123 positive Befunde eingemeldet. Wie „Krone“-Leser aber bereits wussten, stammten 400 davon noch vom Vortag. Weil die Labore gestern dann aber neuerlich 250 Ergebnisse zu spät meldeten, liegt die Zahl der tatsächlich Neuinfizierten laut den heimischen Behörden bei 973 neuen Fällen – und somit weiterhin deutlich zu hoch. Dass die Zahlen in den vergangenen Tagen zumindest aber auf hohem Niveau konstant geblieben und nicht weiter angestiegen sind, gibt nun Grund zur Hoffnung. Auch der Reproduktionsfaktor ist binnen einer Woche von 1,4 auf 1,2 gesunken.

„Wir sehen, dass sich die Infektionszahlen einpendeln, und verzeichnen aktuell zumindest keine rasanten Anstiege mehr“, heißt es dazu aus dem Stab von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig. Von einer Trendwende zu sprechen wäre indes noch zu früh. Dafür droht auch die Lage in den Spitälern zu kritisch zu werden. „Die Lage ist ernst. Wir haben es hier mit einer schweren Erkrankung zu tun“, warnt auch der für die Kliniken zuständige Landesvize Pernkopf. Auch deshalb seien nun zudem weitere Maßnahmen und vor allem aber auch deren strikte Einhaltung entscheidend.

Gespannt auf die Verkündigung der Maßnahmen blicken indes auch die heimischen Bildungsbehörden. Insgesamt gelten derzeit 421 Schüler und 160 Pädagogen als infiziert. Die Lage in den Bildungshäusern sei unter Kontrolle, die Forderung nach offenen Schulen weiter aufrecht, tönt es aus dem Regierungsviertel in St. Pölten.

Nikolaus Frings und Lukas Lusetzky Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
20° / 30°
wolkig
20° / 29°
wolkig
20° / 31°
wolkig
20° / 32°
heiter
17° / 27°
einzelne Regenschauer