12.11.2020 11:55 |

Home-Workout

Ex-Gymnastin gibt Motivationstipps

Die Vorarlbergerin Nicole Weinl war bis zu ihrem 20. Lebensjahr Leistungssportlerin. Nun motiviert sie Follower auf ihrem Instagram-Kanal zur mehr Bewegung.Ex-Gymnastin gibt Motivationstipps

Die Liebe zum Sport entdeckte die gebürtige Feldkircherin bereits früh. Mit acht Jahren begann sie mit der Rhythmischen Gymnastik und wurde mit zwölf ins Österreichische Nationalteam aufgenommen. Bis vor drei Jahren gehörte tägliches Training zwischen sechs bis acht Stunden zu ihrem Alltag.

Die Begeisterung für Bewegung teilt sie mit ihrem Freund, dem Fußballer Emanuel Sakic, mit welchem sie derzeit in Griechenland lebt. „Er spielt für Aris Thessaloniki - die Mannschaft steht zurzeit auf dem ersten Platz in der Tabelle. Emanuel war aber auch schon für Lustenau und Altach aktiv“, erzählt sie. Während er schon von Berufs wegen voll im Training ist, muss sich Nicole neben Fernstudium und den coronabedingten Einschränkungen zum Sport ermutigen: „Ich bin eigentlich sehr diszipliniert. Doch auch mir fehlt ab und zu die Motivation zum Sport. In der letzten Zeit habe ich mich leider kaum bewegt und nicht gut gefühlt.“

Um das zu ändern, hat sie nun ihre über 10.000 Follower auf Instagram mit ins Boot geholt. „Bei vielen meiner Abonnenten fehlt einfach die Motivation. Daher versuche ich, mit eigenen Work-out-Videos meine Community zum Sport zu motivieren und bleibe so auch selbst am Ball“, berichtet die 23-Jährige. Elementar sei die Erstellung eines Wochen- oder Monatsplans: „Ich habe meinen Plan in der Küche hängen. So verschaffe ich mir einen Überblick, wie aktiv ich wirklich war.“

Auch ihre Erfahrung aus dem Leistungssport wird für ihre Follower reaktiviert: „Ich könnte mir auch vorstellen, in den kommenden Wochen mit Live-Stretching zu beginnen.“ Da ihr sportliches Projekt noch frisch ist, setzt sie auf den Input ihrer Online-Community, um sich gegenseitig zu motivieren: „Es kommen immer mehr Ideen dazu, etwa sportliche Challenges, um die tägliche Sportstunde spannender zu gestalten.“

Sandra Nemetschke
Sandra Nemetschke
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-2° / 4°
wolkig
-3° / 6°
heiter
-1° / 4°
heiter
-2° / 4°
heiter