03.11.2020 09:05 |

Heimische Innovation

Unternehmen „Holzfloh“: Nicht mehr zu übersehen

Vorbild und Hoffnungsschimmer in schwierigen Zeiten: Ein Kleinstunternehmen in Trausdorf zeigt, wie man auch in der Krise überleben kann. Im Holzkompetenzzentrum von Martina Rauner und Florian Andronik werden heimische Stämme zu Brennholz verarbeitet. Nachhaltige Forstwirtschaft steht im Vordergrund.

2018 hat Martina Rauner ihr Unternehmen „Holzfloh“ gegründet. Seither ist jede Menge passiert. Bald konnten die Maschinen die benötigten Kapazitäten nicht mehr bewältigen. Deshalb entschloss sich das innovative Paar auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten kräftig zu investieren. Und der Erfolg gibt ihnen recht. Denn für heuer sind sie so gut wie ausverkauft. „Wir haben heuer über 400.000 Euro investiert und sind mit unseren 750 Schnittmetern Holz bereits ausverkauft. Nächstes Jahr wollen wir 1500 Schüttmeter produzieren“, so die Kleinunternehmerin.

Herzstück des Betriebes am Randes von Trausdorf ist eine riesige Maschine, der „Ferrari“ unter den Holzverarbeitungsmaschinen. Ganz wichtig ist dem Paar bei ihrer Arbeit, dass sie selbst keinen Müll produzieren. Mit ihrem qualitativ hochwertigen Holz, das zu 100 Prozent aus österreichischen Wäldern stammt, sagen sie den Billiganbietern aus Tschechien, die ihre Ware in Plastik verpacken, den Kampf an. Lob für dieses Engagement kommt auch von SP-Klubobmann Robert Hergovich: „Eine tolle Alternative zu fossilen Brennstoffen.“

S. Oberhauser, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
4° / 5°
Schneeregen
-2° / 5°
wolkig
2° / 5°
stark bewölkt