Anrainer enttäuscht:

„Protzbau“ erregt Gemüter

Eine Höhe von knapp 12,5 Metern soll allein der Turm der Manager-Villa in der Franz-Keim-Gasse in Brunn am Gebirge bei Mödling erreichen – vierstöckig, mit Ausblick in die Nachbargärten. Was für die Anrainer ein Zankapfel ist, wurde nun von der Gemeinde bewilligt. Der Volkszorn kocht!

Der neue Bauherr, oder auch „Schlossherr“ genannt, im Franz-Keim-Grätzl von Brunn am Gebirge sorgt für Aufregung in der alteingesessenen Nachbarschaft. Sein veritables Megaprojekt, vierstöckig mit 12,5 Metern Gesamthöhe, mitten in der Villensiedlung wird nämlich, trotz Einsprüchen besorgter Nachbarn, von den Behörden durchgewunken. Zankapfel ist jedenfalls das überdimensionierte Stiegenhaus. Laut Einreichplänen (siehe Grafik) soll das bestehende Gebäude nämlich um ein gutes Stück erhöht und mit Terrasse ausgestattet werden. „Der bekannte Bankmanager darf also bald ganz offiziell in unsere Gärten, Wohn- und Schlafzimmer hineinschauen. Ein großes Dankeschön an die Gemeinde“, erklärt eine empörte Anrainerin im Gespräch mit der „Krone“.

Die Baubehörde will aber die Vorwürfe nicht gelten lassen und erklärt ausführlich: „Mir gefällt dieses Vorhaben auch nicht, aber der beauftragte Planer hat sich bis ins kleinste Detail an die heimische Bauordnung gehalten. Sogar der Landesverwaltungsgerichtshof hat die Beschwerden abgewiesen“, erklärt Christian Schmitzer, Bürgermeister-Stellvertreter. Trotz der offiziellen Erklärung kocht der Zorn aber weiter

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
5° / 11°
bedeckt
4° / 11°
bedeckt
8° / 14°
bedeckt
5° / 11°
bedeckt
3° / 9°
stark bewölkt