Ideal beim Sport

Diese Matte kann das Verletzungsrisiko mindern

Shopping-Tipps
02.10.2020 12:06

Aufblasbare Matten sind der letzte Schrei unter Fitnessgurus. Die mit Luft gefüllten Unterlagen sollen nicht nur Verletzungen verhindern, sondern bringen auch einige weitere positive Eigenschaften mit sich.

Ob Yoga, Fitness oder Gymnastik - Matten werden im Sport immer wieder als Unterlage eingesetzt. Sie dienen in erster Linie der Verbesserung des Untergrunds und ermöglichen eine stabilere Position. Das ist vor allem bei Outdoor-Aktivitäten wichtig. Matten sollten in erster Linie leicht sein, damit sie einfach transportiert werden können. Aufblasbare Modelle werden daher immer beliebter. 

(Bild: thinkstockphotos.de (Symbolbild))

Ideal für Yoga, Fitnessübungen, Gymnastik, Tanzen, aber auch zum Mitnehmen in den Park - aufblasbare Trainingsmatten sind praktisch und stellen für fast jede Sportart ein geeignetes Equipment dar. Diese werden meist mitsamt einer Luftpumpe geliefert und lassen sich binnen weniger Minuten von einer flachen zur stabilen Matte aufblasen. Diese Matte bietet dann einen festen und soliden Untergrund beim Sport, der dank der robusten Struktur auch vor Verletzungen schützen kann. Übrigens: Die Matte sorgt auch dafür, dass Geräusche abgedämpft werden. 

Wird die Luft aus der Matte herausgelassen, kann man diese einfach zusammenrollen und wieder verstauen - sie nimmt in der Tasche dann auch kaum Platz weg. 

Auflblasbare Trainingsmatte

Auflblasbare Trainingsmatte

Auflblasbare Trainingsmatte

Mehr Produktempfehlungen finden Sie in unserem Vergleichsportal, aktuelle Angebote und Rabatte erhalten Sie in unserem Gutscheinportal.

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele