28.09.2020 12:44 |

Lässiger Herbst-Trend

Fransen, Fransen, Fransen, überall Fransen!

Taschen, Mäntel, Kleider und Röcke mit Fransen haben sich als die Hingucker in diesem Herbst und Winter etabliert und werden sich in der Frühjahrsmode wiederfinden.

Mit Fransen auf Cowboyjacken haben die Stoffstreifen und Federfransen, die auf der gerade zu Ende gegangenen Mailänder Fashion Week zum Streetstyle Nummer Eins gekürt wurden, rein gar nicht zu tun. 

Schwingen mit
Sie sind nicht wild und verwegen, sondern leicht und locker wie ein Windhauch und dienen dazu, Akzente zu setzen und die Trägerin wie eine Tänzerin wirken zu lassen. 

Sie finden sich nur selten neckisch auf kurzen Kleidern und Röcken wie in den 1920ern, sondern zieren jetzt lange Kleider, Blusen und Mäntel und schwingen mit jedem Schritt der Trägerin mit. 

Verspielte Taschen
Auch Handtaschen mit Fransen gelten als Must-Have. 

Verspielt wirken gehäkelte Taschen mit Fransen, aber auch Taschen mit Federfransen. Sie peppen jedes einfache Outfit auf jeden Fall sofort auf!

It-Peace von Bottega Veneta
Die begehrteste Tasche bei der Fashion Week hatte vermutlich Mytheresa-Einkäuferin Tiffany Hsu unter den Arm geklemmt. 

Zum zarten Seiden-Anzug trug sie die eine kuschelige Kunstfelltasche mit sehr langen, dicken Fransen von Bottega Veneta.

XXL-Tücher mit Fransen
Auch Designerin Lena Hoschek liebt in diesem Herbst und Winter Fransen. In ihrer Artisan Partisan Kollektion finden sich wollig warme XXL-Tücher mit Fransen.

Die prachtvollen Paisley-Schals entpuppen sich als wahre Allrounder. Egal ob locker um die Schulter geworfen oder schräg über den Körper getragen - mit einem Gürtel in der Taille wird dem voluminösen Look sogleich eine feminine Silhouette verliehen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol