19.09.2020 15:03 |

Ein Jahr „FreuRaum“

Jubiläum mit Verspätung

Das beliebte Lokal im Herzen von Eisenstadt feiert sein einjähriges Jubiläum. Coronabedingt etwas später.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Im Juni 2019 haben wir eröffnet. Drei Monate mussten wir aufgrund des Lockdowns zusperren. Macht also September 2020“, erzählt Inhaberin Anja Haider-Wallner. Das Jahr war mehr als ereignisreich. Der „FreuRaum“ ist nicht nur ein Restaurant und Café, sondern auch ein Beschäftigungsprojekt für Flüchtlinge. Die Köchin ist für das Essen ebenso zuständig wie für das Dolmetschen. Zu Beginn war so mancher Eisenstädter Gastronom über die neue Konkurrenz wenig erfreut. Mittlerweile ist das moderne urbane Lokal ein kleiner Kulinariktempel.

„Das haben wir alle gemeinsam geschafft“, freut sich Haider-Wallner mit ihrem Team.

Carina Lampeter, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Burgenland Wetter
3° / 6°
bedeckt
3° / 6°
bedeckt
3° / 6°
stark bewölkt



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung