18.09.2020 09:00 |

Prozess in Innsbruck

Urnen-Raub: „Wollte meine Freundin bei mir haben“

Es war natürlich ein Schock für die Eltern! Nach dem Tod ihrer Tochter - die 17-Jährige starb 2018 an einer Überdosis Tabletten - wurde im Vorjahr die Urne der jungen Tirolerin aus dem Grab gestohlen. Die mit Schuldgefühlen gebeutelte beste Freundin (21) der Toten und ein Komplize (25) wurden nun verurteilt.

Mitte Juli fanden die Eltern der verstorbenen Jessica (Name von der Redaktion geändert) ein verwüstetes Grab vor. Rasch waren die Vandalen ausgeforscht. Die Polizei fand schließlich bei der ehemals besten Freundin der Toten die Urne mit der Asche. „Ich hatte Schuldgefühle, dass ich ihr damals nicht geholfen habe“, erklärte die 21-Jährige am Donnerstag vor dem Innsbrucker Landesgericht.

Ihrer Mutter soll die Angeklagte anvertraut haben, dass sie Jessica einfach bei sich haben wollte. „Ich kann mich an Details nicht mehr erinnern. Es war eine Kurzschlussreaktion“, meinte die Arbeitslose, die vor Gericht auch Platz nehmen musste, weil sie eine Nebenbuhlerin bedroht und ihrer Mama das Konto leer geräumt hatte.

Angeklagte vergoss bei Prozess bittere Tränen
Den Tod ihrer Freundin hat die junge Frau offensichtlich nach wie vor nicht verkraftet. Immer wieder brach sie während der Verhandlung in Tränen aus.

Nachdem die 21-Jährige zuvor schon wegen des Diebstahls von Waffen verurteilt worden war, verhängte der Richter eine zur Hälfte bedingte Zusatzstrafe von 960 Euro. „Solange ich nicht ,sitzen‘ muss, passt das“, zeigte sich die Angeklagte erleichtert.

Der vorbestrafte Bekannte, der ihr bei der Tat half, bekam eine Geldstrafe von 900 Euro aufgebrummt. Beide Urteile sind noch nicht rechtskräftig.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
4° / 17°
wolkig
3° / 17°
wolkig
3° / 15°
wolkig
3° / 17°
wolkig
3° / 16°
wolkig