03.09.2020 13:47 |

Info-Kampagne

Alpenverein: Sackerl auch fürs Wanderer-„Gackerl“

Ein „Sackerl fürs Gackerl“ für unsere tierisch besten Freunde gibt es ja bereits seit vielen Jahren. Nun lässt der Alpenverein mit einer neuen Initiative aufhorchen, die künftig auch Verunreinigungen in den Bergen verhindern soll - gemeint sind hierbei allerdings nicht (nur) Hinterlassenschaften von Vierbeinern, sondern jene der Zweibeiner.

Gerade in der Wandersaison werden in den Alpen mehr oder minder versteckte Winkel als Toilette verwendet. Zwar wirkt die Hinterlassenschaft als Dünger, kann jedoch das empfindliche Ökosystem nachhaltig verändern, denn mit zunehmender Höhe wird auch der Lebensraum sensibler, so der Alpenverein. Zudem spielt die Verrottungszeit eine Rolle - denn diese steigt mit zunehmender Höhe.

Mit einer neuen Info-Kampagne will man nun mit Tipp und Rat am Berg zur Seite stehen - und nicht zuletzt auch sensibilisieren. „Ziel ist zum einen, den sensiblen Hochgebirgslebensraum zu schonen, zum anderen, Konflikte mit anderen Lebensraumpartnern zu vermeiden“, erklärte Alpenvereinspräsident Andreas Ermacora.

„,Erste-Hilfe-Set‘ für den Notdurft-Fall“
„Toilettenpapier verrottet beispielsweise deutlich schneller als Papiertaschentücher. Am besten wäre, gebrauchtes Papier wieder mit ins Tal zu nehmen. Neben der medizinischen Rucksack-Apotheke gehört also auch ein spezielles ,Erste-Hilfe-Set‘ für den Notdurft-Fall in den Rucksack, bestehend aus Klopapier und Beutel“, erklärte Benjamin Stern von der Naturschutzabteilung im Österreichischen Alpenverein.
Auch sollte man um Gewässer und Stadel in puncto Notdurft generell einen großen Bogen machen.

Ist der Weg zum nächsten Stopp oder ins Tal doch zu weit, sollte die Notdurft eingeschaufelt, unter Steinen oder Zweigen versteckt oder am besten im Tal entsorgt werden. Selbiges gilt übrigens natürlich auch für Hunde, machte der Alpenverein aufmerksam.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
15° / 25°
heiter
12° / 25°
wolkenlos
11° / 22°
heiter
11° / 25°
wolkenlos
10° / 24°
heiter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.