01.09.2020 14:31 |

Bilanz für Tirol

Arbeitslosigkeit ging im August weiter zurück

Die „relativ gute Auslastung im Sommertourismus“ sorgte im August für eine „weitere Entspannung am Tiroler Arbeitsmarkt“ - es gibt deutlich mehr unselbstständig Beschäftigte als zum Höhepunkt der Corona-Krise, teilte das AMS am Dienstag mit. Tirol weise mit 5,2 Prozent im Bundesländer-Vergleich die niedrigste Arbeitslosenquote auf.

So ist die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat Juli von 20.487 auf 18.830 gesunken. Trotzdem ist die Arbeitslosigkeit hierzulande aber weiterhin auf hohem Niveau. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es heuer im August bei den als arbeitslos vorgemerkten Personen ein Plus von 7.293 bzw. 63,2 Prozent.

Arbeitslosenquote bei 5,2 Prozent
„Bei einem prognostizierten Stand von 340.000 unselbstständig Beschäftigten in Tirol - ein Minus von 9.000 Personen im Vorjahresvergleich - und 18.830 vorgemerkten Arbeitslosen betrug zum Stichtag 31. August die Arbeitslosenquote in Tirol 5,2 Prozent. Im selben Vorjahresmonat lag diese bei 3,2 Prozent“, hieß es in der Aussendung des AMS.

Prognosen schwierig
„Erwartungsgemäß ist die Arbeitslosigkeit zum saisonalen Höhepunkt Ende August im Vergleich zum Vormonat weiter rückläufig. Hauptverantwortlich dafür ist der Bereich Beherbergung und Gastronomie, wo die Zahl der arbeitslos vorgemerkten Personen um 1.015 gesunken ist“, erklärte Tirols AMS-Chef Anton Kern. Prognosen für die weitere Zukunft seien schwierig, „sowohl im Tourismus und auf längere Sicht gesehen auch im Produktionsbereich.“

„Sicher ist, dass wir im Herbst mit einem saisonalen Anstieg der Arbeitslosigkeit in Tirol rechnen müssen und auch danach ein weiterer Anstieg der Arbeitslosigkeit zu erwarten ist“, so Kern.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 20°
leichter Regen
12° / 19°
starke Regenschauer
12° / 18°
starke Regenschauer
13° / 19°
starke Regenschauer
13° / 20°
leichter Regen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.