10.08.2020 13:35 |

In Klagenfurt

Fleischblumen statt Bäume beim Vitaneum Klagenfurt

Weil beim Bau des Vitaneums in Klagenfurt und der Tiefgarage beim Benediktinermarkt Probleme aufgetreten sind, konnten in der Lichtenfelsgasse noch nicht die versprochenen Bäume gepflanzt werden. Zur Zeit sind dort nur Fleischblumen zu sehen.

„Beim Bau des Vitaneums in Klagenfurt wurden acht Sommerlinden der Bauwut geopfert - mit der Ansage, dass diese Schattenspender zeitnahe durch neue ersetzt werden. Das einzige, was in der Lichtenfelsgasse grünt, sind Fleischblumen“, ist Gemeinderätin Evelyn Schmid-Tarmann erzürnt.

„Als Ersatz gibt’s Blumenrabattl’n mit Fleischblumen“, ist Schmid-Tarmann empört. Die acht Sommerlinden, die dem Bau geopfert worden waren, hätten längst ersetzt werden sollen. Doch angeblich hatte die Baufirma auf das Bewässerungssystem vergessen. Stadtrat Frank Frey: „Dann war es zu spät, um Bäume zu setzen. Aber sie kommen garantiert!“

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.