07.08.2020 12:24 |

Geräuschunterdrückung

WH-1000XM4: Sony macht seinen Kopfhörer smarter

Mit dem WH-1000XM4 hat Sony am Donnerstag die vierte Generation seines kabellosen Over-Ear-Kopfhörers mit aktiver Geräuschunterdrückung vorgestellt. Diese soll Umgebungsgeräusche nun noch effektiver ausblenden und sich automatisch an persönliche Vorlieben und Gewohnheiten des Trägers anpassen.

Die adaptive Geräuschsteuerung des WH-1000XM4 soll erkennen, welcher Aktivität der Nutzer gerade wo nachgeht, um dann die Einstellungen der Umgebungsgeräusche für ein ideales Hörerlebnis abzustimmen. Im Lauf der Zeit lerne die Geräuschsteuerung, bestimmte Orte zu erkennen, wie etwa den Arbeitsplatz, das Sportstudio oder das Lieblingscafé, und passe den Klang der jeweiligen Situation an, verspricht Sony. Häufig besuchte Orte lassen sich demnach über die dazugehörige App einrichten. Diese Einstellungen werden dann laut Sony automatisch aktualisiert, wenn sich der Nutzer zwischen verschiedenen Orten bewegt - ohne dass die Einstellungen für Umgebungsgeräusche bei jedem Ortswechsel aktualisiert werden müssten.

Neu ist zudem die sogenannte Speak-to-Chat-Funktion. Sie soll es ermöglichen, kurze Gespräche zu führen, ohne den Kopfhörer dafür abnehmen zu müssen - beispielsweise bei der Bestellung eines Kaffees. Der Kopfhörer erkennt dafür die Stimme des Trägers, stoppt automatisch die Musik und lässt Umgebungsgeräusche durch. 30 Sekunden nach dem letzten gesprochenen Wort werde die Musik automatisch wieder gestartet, so der Hersteller. Außerdem bietet der WH-1000XM4 den „Quick Attention“-Modus: Will der Nutzer etwa eine Ansage hören oder kurz etwas sagen, genügt es laut Sony, zur Reduzierung der Lautstärke die rechte Hand über die Hörmuschel zu legen, um Umgebungsgeräusche durchdringen zu lassen.

Der Kopfhörer unterstützt darüber hinaus das hauseigene Musikformat 360 Reality Audio, mit dem Hörer „so intensiv in die Musik“ eintauchen können sollen, als säßen sie bei einem Konzert in der ersten Reihe. Der integrierte Akku verspricht dafür bis zu 30 Stunden Laufzeit. Eine Schnellladefunktion soll den Kopfhörer binnen zehn Minuten für weitere fünf Stunden kabellose Wiedergabe fit machen.

Der WH-1000XM4 soll ab August in den Farben Schwarz und Silber zum unverbindlichen Preis von 379 Euro erhältlich sein.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol