07.08.2020 10:13 |

Bank-Skandal:

Wut über Versagen der Behörden

Das „Aus“ der Mattersburg-Bank hat auch langfristige Folgen für die Sparer. Denn oftmals war die Commerzialbank noch die einzig verbliebene Filiale im Ort. Viele werden jetzt zu „Bank-Pendlern“ oder müssen auf Online-Banking umsteigen. Gleichzeitig ist man wütend auf die Behörden. Niemand versteht, wie trotz Prüfungen und Hinweisen so lange Zeit nichts auffallen konnte.

Seit 1996 war Didi Ferstl Kunde bei der Commerzialbank im Ort. So waren es auch seine Frau, seine Tochter und seine Mutter. Die Schwiegerleute ebenso. Sechs neue Konten musste er jetzt eröffnen. Besonders die Älteren in seiner Familie musste er dabei unterstützen. Hinzu kommt, dass es jetzt keine Filiale mehr in Schattendorf gibt. Nachdem Raiffeisen zuletzt seinen Standort geschlossen hat, muss Ferstl künftig einen längeren Weg in Kauf nehmen, wenn er persönliche Betreuung will. Das meiste wird er aber ab sofort online erledigen. „Wegen einem Erlagschein fahre ich nicht nach Eisenstadt“, meint er. Für ältere Menschen sei der Umstieg auf Internet-Banking eine zusätzliche Herausforderung.

Zitat Icon

Ich war sprachlos, als ich von der Bilanzfälschung gehört habe. Wie ist so etwas überhaupt möglich, trotz der vielen Kontrollen?

Franz Bichl aus Hirm

Konto und Sparbuch auf der Commerzialbank hatte auch Franz Bichl aus Hirm. Er war fassungslos, als er die Vorwürfe gehört hat. „Für die Ortschaft ist das schlecht. Es wäre gut, wenn wir wieder eine Bank im Dorf bekommen würden“, meint er. Gleichzeitig fragt er sich, warum nicht schon früher etwas bemerkt worden war. „Die Leute sind stinksauer und fordern härtere Strafen“, meint ein anderer Mann aus dem Bezirk.

Den drohenden Verlust ihrer Einlagen wollten manche offenbar nicht einfach hinnehmen und ließen ihren Ärger an dem Anwesen von Ex-Bankchef Martin Pucher aus. Scheiben wurden eingeschlagen. Das Geld bringt das aber trotzdem nicht wieder zurück.

Ch. Miehl /Ch. Schulter, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
12° / 20°
wolkig
11° / 20°
heiter
11° / 19°
wolkig
11° / 20°
wolkig
11° / 19°
wolkig
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.