06.08.2020 05:51 |

Weitere Fälle:

Warnung vor Neffentrick

Weitere betrügerische Anrufe im Bezirk Neusiedl wurden der Polizei gemeldet. Wieder wurde Geld für ein ungarisches Grundstück gefordert.

Nachdem, wie berichtet, in Nickelsdorf und in Halbturn Personen von Betrügern angerufen wurden, sind jetzt Fälle in Frauenkirchen und Gols bekannt geworden.

Auch hier verlangten vermeintliche Verwandte aus Deutschland Geld für ein Grundstück in Ungarn. Es wurden keine Überweisungen durchgeführt. 

Die Polizei warnt weiter eindringlich vor dem „Neffentrick“.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
7° / 14°
leichter Regen
8° / 15°
leichter Regen
7° / 14°
leichter Regen
7° / 14°
leichter Regen
8° / 14°
leichter Regen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.