Kinder sahen Brand

Kleine Helden: Feuer nahe Kindergarten gelöscht

Der Geistesgegenwart einer Bande von Kindergartenkindern ist es zu verdanken, dass in Alland im Bezirk Baden eine Tragödie ihren Lauf nahm. Beim Spielen im Garten bemerkten sie, dass dichter Rauch aus dem Fenster eines benachbarten Wohnblocks quoll, und alarmierten ihre Betreuerin. Diese wählte den Notruf.

Ein wahrer Großeinsatz der Feuerwehr war die Folge – und wohl keine Sekunde zu Früh! Denn als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, befanden sich noch mehrere Personen im betroffenen Haus. Unter schwerem Atemschutz evakuierten die Freiwilligen die restlichen Bewohner, zeitgleich gingen Kameraden gegen den Brandherd in der Küche einer Wohnung vor. Nach gut einer Stunde konnte das Kommando „Brand aus!“ gegeben werden. Zum Glück dürfte keine der Bewohner ernsthaften Schaden genommen haben. Der Dank der Florianis gilt daher den beherzten Kindern: „Nicht alle Personen konnten das brennende Haus selbst verlassen. Wären wir nicht so rasch alarmiert worden, hätte die Sache ganz anders ausgehen können“, lobten die Feuerwehrleute. Die Ursache wird derzeit noch ermittelt.

Alarm gab es auch im Waldviertel: 180 Freiwillige mussten zum Löscheinsatz nach Unserfrau-Altweitra im Bezirk Gmünd ausrücken, nachdem am Freitagabend eine Garage aus noch unbekannten Gründen in Flammen aufgegangen war. Nur durch das rasche Handeln der Freiwilligen von insgesamt zehn Ortsgruppen konnte ein Übergreifen des Feuers auf die angrenzenden Wohnräume verhindert werden. Der Dachstuhl des Hauses wurde allerdings schwer in Mitleidenschaft gezogen, die Werkstatt selbst brannte komplett ab. Es gab keine Verletzten.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
5° / 18°
stark bewölkt
5° / 19°
stark bewölkt
6° / 16°
stark bewölkt
5° / 18°
stark bewölkt
1° / 16°
stark bewölkt