23.07.2020 08:00 |

Sturz in Jauchengrube

Kalb auf Kirchdorfer Alm vor Ertrinken gerettet

Die tierischen Rettungseinsätze der Tiroler Feuerwehren reißen nicht ab. Am Dienstagabend mussten 30 Helfer aus Kirchdorf und St. Johann ausrücken, um ein Kalb aus einer äußerst gefährlichen Lage zu befreien. Das Tier steckte auf der Teufelsgassenalm in Kirchdorf in einer Jauchengrube fest.

Schweres Rüstzeug setzte die Feuerwehr ein, um dem Jungtier das Leben zu retten. „Das Kalb war aus bisher ungeklärter Ursache in die offene Jauchengrube gestürzt und drohte zu ertrinken“, informiert Josef Wörgötter, Kommandant der FFW Kirchdorf. Ein Bauer bemerkte den Vorfall und verständigte die Einsatzkräfte. Er musste in der Zwischenzeit den Kopf des Kalbs über Wasser halten, damit es nicht vor Eintreffen der Rettungskräfte ertrinkt.

Einsatz von Kran
Rund 20 Minuten dauerte die Anfahrt zur Alm, die Feuerwehr St. Johann rückte unter anderem mit einem Rüstfahrzeug samt Kran an. Dem Tier wurden dann Hebegurte angelegt, um es mit dem Kran aus der Jauche zu ziehen. „Die Rettung selbst ging sehr rasch, beim Heben war das sichtlich erschöpfte, aber unverletzte Kalb sehr ruhig“, schildert Wörgötter. Zurück auf sicherem Almboden stand es rasch selbst wieder auf eigenen Beinen und durfte sich über eine „Dusche“ freuen.

„Einen solchen Einsatz hatten wir lange nicht mehr“, resümiert Kommandant Wörgötter.

Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
3° / 9°
einzelne Regenschauer
3° / 8°
einzelne Regenschauer
2° / 7°
einzelne Regenschauer
3° / 8°
einzelne Regenschauer
6° / 9°
Regen