21.07.2020 09:15 |

Rosentaler Straße

Verkehrsstau bringt die Pendler zum Schwitzen

Trotz der Appelle, großräumig auszuweichen, kam es Montag, am ersten Tag der Sperre der Kreuzung Rosentaler Straße/August-Jaksch-Straße, zu massiven Verkehrsstaus. Bis zu 25.000 Autos frequentieren diesen Abschnitt täglich. Alle stark befahrenen Straßenzüge, die als Umleitung ausgeschildert sind, waren hoffnungslos verstopft. Das nervte zahlreiche Lenker.

Schon in den frühen Morgenstunden gab es am Montag in der Rosentaler Straße in Klagenfurt kein Weiterkommen. Wer aus dem Süden in die Stadt wollte, stand in einer langen Kolonne.
Der Weg in die Arbeit dauerte für viele plötzlich dreimal so lang. Umleitungen ab der Ankershofenstraße in Richtung Waidmannsdorfer und Villacher Straße boten keine Lösung, weil dort fast alles zusammengebrochen war.

Den Lenkern wird deshalb geraten, über Südring und Lastenstraße auszuweichen. „Großräumige Umfahrungen sind besser. Man kann ja auch die Autobahn nehmen“, rät Volker Bidmon, Chef der Straßenbau-Abteilung. „Eines zeigt die Erfahrung: Am ersten Tag ist es mit den Staus immer am schlimmsten, dann wird die Situation besser.“

Verkehrsstadtrat Christian Scheider verspricht: „Es ist in diesem Sommer die letzte große Sanierungsmaßnahme in der Stadt.“

Noch bis 27. Juli ist die Kreuzung der Rosentaler Straße mit der August Jaksch-Straße und dem Viktringer Ring gesperrt, der Fahrbahnbelag muss dringend erneuert werden. Die Kosten werden mit etwa 252.000 Euro beziffert.

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol