24.06.2020 10:14 |

Fahrt in den Urlaub

Unfallrisiko in Urlaubsländern höher als in Ö

Italien und Kroatien sind die beliebtesten Urlaubsländer der Österreicher, in beide Länder kann bereits ohne Einschränkungen gereist werden. Doch: Das Verkehrsunfallrisiko ist höher als in Österreich. Die höchste Verkehrssicherheit in Europa haben Norwegen, die Schweiz und Schweden. Diesen Staaten ist gemeinsam, dass sie niedrigere Tempolimits als Österreich haben und deutlich höhere Verkehrsstrafen.

In Italien kamen im Vorjahr pro Million Einwohner 52 Personen bei Verkehrsunfällen ums Leben, in Kroatien sogar 73. In Österreich gab es im Straßenverkehr 47 Todesopfer pro Million Einwohner, im Schnitt der EU27 waren es 51. Höher als in Kroatien ist im Verhältnis zur Bevölkerungszahl die Zahl der Verkehrstoten nur in Polen, Bulgarien und Rumänien. In Rumänien starben im Vorjahr pro Million Einwohner sogar 96 Menschen bei Verkehrsunfällen, so der Verkehrsclib Österreich (VCÖ).

Norwegen, Schweiz und Schweden am sichersten
Am sichersten ist der Straßenverkehr in Norwegen vor der Schweiz und Schweden. Für Schweden besteht aufgrund der Covid19-Pandemie nach wie vor eine Reisewarnung. Im Vergleich zu diesen drei Staaten kamen in Österreich im Vorjahr pro Million Einwohner doppelt so viele Menschen im Straßenverkehr ums Leben. Den verkehrssichersten Staaten ist gemeinsam, dass sie niedrigere Tempolimits als Österreich haben und deutlich höhere Verkehrsstrafen. In Norwegen gilt auf Freilandstraßen Tempo 80 und auf Autobahnen Tempo 100, in Schweden Tempo 70 auf Freilandstraßen und Tempo 110 auf Autobahnen und in der Schweiz gilt Tempo 80 auf Freilandstraßen und Tempo 120 auf Autobahnen.

Großer Beliebtheit bei Österreichs Bevölkerung erfreut sich heuer der Österreich-Urlaub. Positiv für die Verkehrssicherheit ist, dass laut einer Umfrage immerhin jeder siebente die Österreichreise mit der Bahn machen, betonte der VCÖ. „Das Unfallrisiko ist mit dem Pkw um ein Vielfaches höher als mit der Bahn. Wer mit der Bahn auf Urlaub fährt und vor Ort öffentliche Verkehrsmittel statt dem Pkw nutzt, ist sicherer unterwegs“, meinte VCÖ-Experte Michael Schwendinger.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.