21.06.2020 11:30 |

Nach Genehmigung:

Ansturm auf Pfänder Rennen

Nach einer Woche zwischen Hoffen und Bangen steht seit Freitag fest: Das Pfänder Rennen wird am 1. Juli stattfinden. Mehr noch: Das Bergzeitfahren auf den Bregenzer Hausberg verspricht ein Rad-Event der Extraklasse zu werden. So wird neben Ötztaler-Rekordmann Mathias Nothegger auch Skibergsteig-Ass Daniel Zugg die sechs Kilometer lange Strecke in Angriff nehmen.

Am Dienstag war die Freude bei der „Équipe Hondo“ - den Veranstaltern des für 1. Juli geplanten Pfänder Rennens - groß: Nach langem Warten kam von der Bezirkshauptmannschaft Bregenz endlich das erhoffte „Go“ für das Berg-Einzelzeitfahren von der Lochauer Kirche auf den Pfänder. Doch die Freude währte nicht lange. „Am Mittwoch wurde dann die ursprüngliche Entscheidung, dass wir das Rennen mit knapp 200 Teilnehmern fahren können, zurückgenommen“, sagt Cornelius Greussing. „Erlaubt wären nun maximal 100 Starter, aber wir haben bereits jetzt deutlich mehr Interessenten und es werden täglich mehr.“ 

Doch die Veranstalter wollten sich nicht geschlagen geben und fanden eine spezielle Lösung, wie dennoch 200 Personen an den Start gehen können.  „Es wird quasi zwei Rennen geben“, verrät Greussing. „Die ersten 100 Teilnehmer starten ab 17.45 Uhr mit einem 20-Sekunden-Abstand. Ab 18.45 Uhr folgt dann der zweite Block. Wichtig ist, dass es zu keiner Durchmischung zwischen den Starterfeldern kommt.“

Als die Anmeldung dann am Freitagnachmittag online ging, setzte ein wahrer Run auf die begehrten Startplätze ein. In weniger als 48 Stunden waren alle (!) Tickets vergeben. Und zwar an einige richtige „Kaliber“: Neben dem Feldkircher Vorjahressieger Christian Schmitt wird auch Franz Schlachter (D) vom UCI Continental-Team Maloja Pushbikers mit von der Partie sein.

Ebenfalls genannt hat der Bregenzer Mathias Nothegger, zweifacher Sieger des legendären Ötztaler Radmarathons und auch Leon Pauger, aktuell Triathlon-Vizestaatsmeister über die Sprintdistanz. Außerdem wird auch Top-Skibergsteiger Daniel Zugg den Kampf gegen die Uhr und den Pfänder in Angriff nehmen.

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
13° / 18°
leichter Regen
15° / 19°
leichter Regen
15° / 21°
leichter Regen
15° / 20°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.