31.05.2020 14:00 |

Politik Inoffiziell

Wirbel in Innsbruck: Nächster Affront der Grünen

Die Innsbrucker Opposition wirft Bürgermeister Georg Willi bekanntlich undemokratische Aktionen vor. Am Mittwoch soll ein weiteres „politisches Bömbchen“ platzen - es ist wohl der nächste Belastungstest für die Stadtkoalition.

Hinterzimmerpolitik, Intransparenz und fehlende Mitbestimmung: Genau das, was die Grünen den Regierenden jahrelang um die Ohren gehauen haben, als sie noch in Opposition waren, praktizieren sie nun selbst auf das Konsequenteste.

Neue Personalchefin
Bestes Beispiel dafür ist die Neubesetzung wichtiger Posten im Innsbrucker Stadtmagistrat. Kommenden Mittwoch wird im Stadtsenat – so sagen Insider – „ein politisches Bömbchen“ platzen. Denn BM Georg Willi hat sich eine neue Personalchefin ausgesucht. Und zwar ohne seine Koalitionspartner dabei einzubinden. Sie dürfen das Ganze nur noch bei einer Sitzung abnicken. Ob sie sich das gefallen lassen, ist noch völlig unklar. Die Parteien wollen über Pfingsten beraten.

Dass sie von den Grünen vor vollendete Tatsachen gestellt werden und nach dem Motto „Vogel friss oder stirb“ zustimmen sollen, ist jedenfalls ein starkes Stück und in Wahrheit ein undemokratischer Affront der Grünen gegen ihre Koalitionspartner ÖVP, SPÖ und Für Innsbruck.

Chefin von 1500 Mitarbeitern
Bei Willis Favoritin, die im Auswahlverfahren 24 Bewerber hinter sich gelassen hat, soll es sich um eine Dame handeln, die in einem Unterländer Industriebetrieb tätig war. Sie soll nach Willis Vorstellungen Chefin von 1500 Mitarbeitern werden – mit 30 Jahren! Zur Erinnerung: Als der erfahrene Amtsvorstand Hannes Verdross vor kurzem Finanzdirektor werden wollte, hat ihm BM Willi das verwehrt, weil er mit 62 Jahren angeblich zu alt ist.

Nicht einmal eine Zuschauerrolle
Ihr Vertrag ist auf fünf Jahre befristet. Könnte sein, dass sie nur Platzhalterin ist für eine andere Kandidatin, die schon länger für diesen Posten gehandelt wird und mit den Grünen eng verbandelt ist. Wie auch immer: Spannend wird, wie die anderen Parteien damit umgehen. Denn einfach Nein sagen, können sie auch nicht, ohne der Bewerberin die Qualifikation abzusprechen. Sie kennen ja nur den Lebenslauf. Sie können auch nicht zwischen zwei Kandidaten auswählen! Sie wissen in Wahrheit nichts, denn im Auswahlverfahren spielten sie nicht einmal eine Zuschauerrolle. Aus den 25 Bewerbern suchte ein Salzburger Personalbüro sechs aus (vier Frauen und zwei Männer), die dann zu einem Hearing eingeladen wurden. An diesem nahmen außer dem Bürgermeister keine politischen Vertreter teil, sondern nur Beamte, darunter der Magistratsdirektor. Und natürlich Willis engste Vertraute aus dem Bürgermeisterbüro, Tabea Eichhorn.

Neuer Leiter für Verkehrsamt
Am Mittwoch soll auch der Leiter des Verkehrsamtes neu vergeben werden, ebenfalls ein rätselhafter Bestellungsvorgang, weil die ressortzuständige grüne Vize-BM Uschi Schwarzl einen zweiten Anlauf brauchte. Beim ersten Mal waren sechs Bewerber zu wenig. Vogel friss oder stirb!

Philipp Neuner
Philipp Neuner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 30°
heiter
10° / 29°
wolkig
11° / 27°
heiter
11° / 30°
wolkig
11° / 29°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.