31.05.2020 07:34 |

101 bestätigte Fälle

Corona-Ausbruch: Israel lässt Schulen offen

Israel lässt die Schulen im Land trotz eines Corona-Ausbruchs an einem Oberstufenzentrum in Jerusalem vorerst offen. Ministerpräsident Benjamin Netanyahu sagte in einer TV-Ansprache, dass man sich die Infektionszahlen in den kommenden Tagen anschauen werde. Bei einem weiteren Anstieg sei ein Politikwechsel notwendig.

Dann würden Beschränkungen des alltäglichen Lebens wohl wieder eingeführt werden, nachdem es in Israel zuletzt einige Lockerungen gegeben hatte. Die Zahl der positiven Tests stieg auf 101 am Freitag von vier am vergangenen Samstag. Mitte Mai hatte Israel mit der Öffnung der Schulen begonnen.

Einwohnerzahl vergleichbar mit Österreich
Israel hat mit einer Bevölkerung von 8,8 Millionen in etwa die gleiche Einwohnerzahl wie Österreich. In Israel meldete die Johns-Hopkins-Universität bisher 17.012 bestätigte Corona-Fälle und 284 Personen, die an Covid-19 verstorben sind. In Österreich waren 16.685 Menschen jemals mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert und 668 starben an dem neuartigen Coronavirus.

Bereits Mitte Mai hatte eine Hitzewelle mit teilweise mehr als 40 Grad die israelische Regierung dazu veranlasst, die Maskenpflicht vorübergehend zu lockern. Damals durften Schüler ihre Masken bereits in den Schulen abnehmen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.