19.05.2020 09:53 |

Bis zu 40 Grad

Hitzewelle: Israel lockert Maskenpflicht

Angesichts von Temperaturen bis zu 40 Grad hat Israel beschlossen, die wegen der Corona-Pandemie verhängte Maskenpflicht vorübergehend zu lockern. Das gilt auch in Schulen, wo Schüler nun ihre Masken im Klassenzimmer absetzen dürfen.

Die Hitzewelle veranlasst Israel nun, seine Maßnahmen im Kampf gegen das Virus für eine gewisse Zeit zu entschärfen. Seit eineinhalb Wochen haben die Schulen wieder offen - allerdings unter strengen Hygieneauflagen. Bis zum Wochenende dürfen Schüler nun auf ihre Masken im Klassenzimmer verzichten, teilte der neue Gesundheitsminister Juli Edelstein am Montagabend mit.

Auch auf öffentlichen Plätzen sei die Maskenpflicht vorerst ausgesetzt, ausgenommen bei Versammlungen. Der Kampf gegen das Coronavirus sei wichtig, sagte Edelstein, aber auch die Hitzewelle könne gefährlich sein. In Israel werden noch bis einschließlich Donnerstag Temperaturen von knapp 40 Grad Celsius erwartet, anschließend sollen sie unter 30 Grad fallen.

Israel war Vorbild für Österreichs Regierung
Israel ist dank seiner strengen Maßnahmen bislang vergleichsweise gut durch die Krise gekommen. In einem Video-Interview mit der deutschen „Bild“ zur Corona-Krise hatte Bundeskanzler Sebastian Kurz Ende März geschildert, wie ein Anruf von Israels Regierungschef Benjamin Netanyahu ihn wachgerüttelt habe, die rasante Verbreitung des neuartigen Coronavirus nicht zu unterschätzen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.