21.05.2020 12:06 |

Corona-Verdacht

Spitalspatient geht mit Tischbein auf Security los

Ein Patient hat am späten Mittwochvormittag in einem Wiener Krankenhaus einen Sicherheitsmitarbeiter mit einem Tischbein attackiert und am Arm verletzt. Der 37-Jährige, der auch als Corona-Verdachtsfall gilt, dürfte offenbar die Beherrschung verloren haben. Er wurde laut Polizeisprecher Markus Dittrich noch am Spitalsgelände festgenommen, nachdem er zwei Glastüren mit dem Tischbein und außerdem drei Pkw beschädigt hatte.

Mitarbeiter des Otto-Wagner-Spitals hatten kurz nach 11.30 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem der 37-jährige polnische Staatsbürger den Security attackiert hatte. Die Polizisten erwischten den Mann noch am Spitalsgelände und stoppten ihn mit Körperkraft, weil er sehr aggressiv war. Wie er zu dem Tischbein gekommen war, konnte nicht eruiert werden.

Verdächtiger ist Corona-Verdachtsfall
Bei dem 37-Jährigen handelte es sich um einen SARS-CoV-2-Verdachtspatienten. Die Krankenhausmitarbeiter sagten, der Mann habe zwar keine Symptome, jedoch sei er in Kontakt mit positiv Getesteten gewesen. Eine erste Testung zwei Tage zuvor sei negativ verlaufen. Jedoch sei eine weitere Testung noch ausständig, deshalb stehe er unter Quarantäne.

Der 37-Jährige wurde angezeigt und in ein anderes Krankenhaus auf eine psychiatrische Abteilung verlegt. Warum er ausrastete, ist noch unklar.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. April 2021
Wetter Symbol