05.05.2020 05:15 |

Unsicherheiten bleiben

Ansturm auf heimische Altersheime ist groß

Ansturm gibt es in Alten- und Pflegeheimen, wo Besuche meist im Garten stattfinden. Jetzt wurden eigene Zonen eingerichtet. Andere Sorgen haben Eltern von beeinträchtigten Kindern oder Erwachsenen.

Im Altenheim des Sozialhilfeverbandes St. Veit gibt’s etwa eine Glaswand als Schutz. Leiterin Martina Springer: „Die Besucherliste ist ausgebucht.“ Groß ist aber die Furcht vor dem Muttertag.

Simon Marin, Geschäftsstellenleiter des Sozialhilfeverbandes Völkermarkt: „Wir hoffen, Angehörige verstehen, dass nicht jeder rein oder raus kann.“ In den vier Pflegeheimen wurden in Sälen und Kaffeehäusern Besucherzonen eingerichtet. Trennscheiben gibt es aber nicht. Auch nicht in den Diakonie-Häusern. Pflegeheim-Chef Peter Grünwald: „Das ist meines Erachtens nach nicht virensicher.“

Unklarheit bei Beeinträchtigungen
Andere Sorgen haben Eltern von beeinträchtigten Kindern oder Erwachsenen. Ein Vater: „Seit acht Wochen sind die Einrichtungen zu. Es gibt keine Auskunft, wie oder wann es weitergeht. Unser Sohn hat eine schwere Form von Autismus.“ In seinem Fall wird „Notfall-Betreuung“ angeboten.

Die Eltern wollen aber auch wissen, ob Betreuer und Klienten getestet werden, wie es etwa in Altersheimen vorgesehen ist.

Gerlinde Schager & Serina Babka, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.