Nach Streit randaliert

Betrunkener Steirer bespuckt Polizisten: Festnahme

Steiermark
18.04.2020 16:54

Samstagfrüh musste die Polizei am Bahnhof von Niklasdorf im steirischen Bezirk Leoben einen schwer betrunkenen Obersteirer festnehmen. Der junge Mann war mit seinen Bekannten in Streit geraten und hatte dann lautstark randaliert. Ein Beamter wurde bei dem Einsatz verletzt.

Kurz vor 6 Uhr wurden Polizisten von der Rettung zum Bahnhof gerufen, nachdem dort ein 19-Jähriger lautstark randaliert hatte. Als die Uniformierten eintrafen, wurde der wütende Mann bereits von Angehörigen auf einer Bank sitzend festgehalten.

Obersteirer flippte völlig aus
Gegenüber den einschreitenden Polizisten zeigte sich der 19-Jährige völlig uneinsichtig und wurde auch immer aggressiver, weshalb weitere Streifen - darunter auch Beamte der Einsatzeinheit - zur Unterstützung angefordert werden mussten.

(Bild: Christof Birbaumer)

Polizisten beschimpft und bespuckt
Nachdem der stark betrunkene Obersteirer die Polizisten immer weiter lautstark beleidigte und dann auch bespuckte, nahmen sie den 19-Jährigen fest. Dabei wurde ein Beamter an der Hand verletzt.

Der Randalierer blieb unverletzt. Ein bei ihm durchgeführter Alkovortest ergab eine schwere Alkoholisierung. Unstimmigkeiten zwischen ihm und seinen Begleitern dürften vorab zu einem Streit geführt haben. Der 19-Jährige wird wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt und mehrerer Verwaltungsvergehen angezeigt.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele