13.04.2020 20:20 |

Schlecht ausgedämpft

Nächster Brand: Wieder durch Zigarette ausgelöst

Einmal mehr war es ein schlecht ausgedämpfter Zigarettenstummel, der am Montag in Paldau zu einem Brand am Balkon eines Mehrparteienhauses führte. Drei Personen erlitten Rauchgasvergiftungen.

Die Zigarette lag nur schlecht ausgedämpft in einem Aschenbecher am Balkon eines Mehrparteienhauses. Dadurch entstand ein Brand, der durch eine Gaskartusche eines Grillers beschleunigte. 

Drei Personen mit Rauchgasvergiftung
Erfolglos versuchten die Mieter der Wohnung (22, 23 Jahre alt) mit drei Nachbarn die Flammen zu löschen. Die Nachbarn erlitten dabei außerdem eine Rauchgasvergiftung. 

Feuerwehren rückten aus
Teile des Balkons wurden durch die Flammen beschädigt, auch die Fassade und der Innenbereich der Wohnung wurden in Mitleidenschaft gezogen. Drei Feuerwehren rückten zum Einsatz aus.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 13°
wolkig
6° / 13°
wolkig
3° / 12°
wolkig
4° / 8°
stark bewölkt
3° / 8°
einzelne Regenschauer