04.04.2020 13:00 |

Aktuell 54 Betroffene

Corona: Zahl der Intensivpatienten in Tirol stabil

Die Zahl der Covid-19-Intensivpatienten im von der Krise besonders betroffenen Bundesland Tirol hat sich in den vergangenen Tagen stabilisiert, erklärte Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg am Samstag in einer Aussendung. „Aktuell befinden sich 196 Covid-19-Patienten in den Spitälern, 54 davon werden auf Intensivbetten betreut.“

„Von den gesamten Bettenkapazitäten an allen Tiroler Spitälern sind von 4.408 Betten am heutigen Samstag 2.671 nicht belegt, das entspricht einer Gesamtbelegung von 39 Prozent. Diese freien Ressourcen, auch zufolge der Verschiebung von planbaren Eingriffen, verdeutlichen die präzisen und bedeutsamen Vorarbeiten in Bezug auf die Schaffung dringend notwendiger Bettenkapazitäten“, so Tilg.

747 Intensivbetten in Tirol
Von den gesamten Intensiv-Bettenkapazitäten für Erwachsene mit 237 Betten seien mit heutigem Tag 115 nicht belegt. Insgesamt stünden somit 747 freie Betten mit Stand Samstag, 10.30 Uhr, für die Behandlung von Covid-19 zur Verfügung.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 9°
einzelne Regenschauer
1° / 8°
Schneeregen
1° / 5°
Schneeregen
1° / 9°
wolkig
-4° / 9°
wolkig