17.03.2020 12:56 |

Abgeriegelter Ort

Kein weiterer positiver Fall in der Ramsau

Die Maßnahmen vom Ramsauer Bürgermeister Ernst Fischbacher bleiben bestehen - der Ort riegelt sich komplett von der Außenwelt ab, nachdem sich eine Kellnerin mit dem Corona-Virus angesteckt hat und in Kontakt mit einer ansässigen Familie war. Mittlerweile sind weitere Testungen durchgeführt worden - alle sind, ganz zur Freude des Ortschefs, negativ ausgefallen. 

Von den Behörden gerügt, von der Bevölkerung gefeiert: Ernst Fischbacher hat die Konsequenzen aus dem Coronavirus-Fall rund um eine Kellnerin gezogen und seine Ortschaft isoliert. Nur der Berufsverkehr darf hinein.

Sechs Corona-Ergebnisse negativ
Die betroffene Familie, zu der die Kellnerin Kontakt hatte, wurde unter Quarantäne gestellt, weitere Testungen auf das Virus veranlasst. Sechs Ergebnisse sind heute eingetrudelt. „Alle negativ“, freut sich Fischbacher. Acht Testergebnisse - die Tests führte der ortsansässigen Arzt durch - sind noch ausstehend und werden im Laufe dieser Woche bekannt gegeben. 

„Ich trage die Konsequenzen“
Für den Bürgermeister steht fest: „Ich weiß, ich bewege mich in einer Grauzone. Das mache ich aber der Sicherheit meiner Bevölkerung wegen. Die Konsequenzen dafür trage ich gerne. Wir ziehen uns nun in unsere selbst auferlegte Quarantäne zurück und hoffen, dass auch die noch ausstehenden Tests negativ ausfallen werden.“

Beschluss vom Land aufgehoben
Keine Freude mit dem Alleingang haben Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und sein Vize, Anton Lang: „"Alleingänge bringen in der derzeitigen Ausnahmesituation, die wir alle gemeinsam zu bewältigen haben, niemandem etwas. Alle Verantwortungsträger in der Steiermark sind gleichermaßen wie alle Bürger aufgefordert, die Anweisungen und Empfehlungen der übergeordneten Stellen striktest einzuhalten.“ Zudem hebt das Amt der Steiermärkischen Landesregierung den Beschluss des Bürgermeisters noch heute auf.

Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 22°
heiter
7° / 21°
heiter
7° / 22°
heiter
11° / 23°
heiter
9° / 24°
heiter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.