Im Sommer 2020

PS4-Kracher „Horizon: Zero Dawn“ kommt auf den PC

Digital
11.03.2020 09:38

Sonys PlayStation-4-Exklusivkracher „Horizon: Zero Dawn“ ist bald nicht mehr PS4-exklusiv. Das Unternehmen hat überraschend eine Veröffentlichung für den PC angekündigt und bringt den gelungenen Open-World-Titel im Sommer 2020 auf Steam.

In „Horizon: Zero Dawn“ verschlägt es die Spieler in eine Robo-Dystopie, in der die Menschheit im Schatten riesiger Maschinenwesen lebt und sich mit primitiven Mitteln gegen die an große Tiere erinnernden Roboter verteidigt.

Im krone.at-Test kam das erstmals im Februar 2017 veröffentlichte PlayStation-Spiel sehr gut weg. Die unkonventionelle und fremdartige Spielwelt, die ausnehmend hübsche Optik und der große Umfang des Spiels gefielen ebenso wie die gelungene Implementierung bewährter Open-World-Mechaniken. „Horizon: Zero Dawn“ gilt bis heute als eines der besten Exklusivspiele für die PlayStation 4.

PC-Release ist Strategiewechsel
Umso erstaunlicher, dass sich Sony entschieden hat, den Titel nun auch auf den PC zu bringen. Traditionell sind PlayStation-Exklusivtitel nämlich auf Jahre nur auf Sony-Konsolen spielbar, damit sie die Hardware-Verkäufe ankurbeln. Die Veröffentlichung von „Horizon: Zero Dawn“ für den PC signalisiert also einen Strategiewechsel bei Sony. Möglicherweise eine Reaktion auf Rivale Microsoft, der heute ebenfalls viele Xbox-Exklusivtitel auch für den PC veröffentlicht.

Sony-PlayStation-Manager Herman Hulst am Firmenblog: „Ich glaube, es ist wichtig, dass wir für neue Ideen offenbleiben, wie wir mehr Menschen zur PlayStation führen und ihnen zeigen, was sie möglicherweise verpasst haben. Meiner Meinung nach ist ‚Horizon: Zero Dawn‘ der passende Kandidat für diesen Zweck.“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele