10.03.2020 07:05 |

Jugendmusik-Wettbewerb

„Prima la musica“: Preisregen in Ossiach

„Prima la musica“, der von der „Kärntner Krone“ begleitete Landeswettbewerb in der CMA-Ossiach, ist geschlagen. Am Sonntag lädt man zur Urkundenverleihung in das Stift ein.

„Das war ein Rekord! Das Lob der Juroren sprach wahrlich Bände“, sagt Johannes Hirschler, der pädagogische Leiter des Landeswettbewerbes „prima la musica“. Damit sind auch die Talente der Kategorie podium.jazz.pop.rock gemeint. Von acht teilnehmenden Bands werden fünf beim Bundeswettbewerb, der im Herbst in St. Pölten stattfindet, dabei sein. Drei Bands holten sich ihren wohlverdienten ersten Preis ab.

351 Musiktalente waren vergangene Woche bei ihren Auftritten in der CMA Ossiach im Ausnahmezustand gewesen. „Das Niveau war unglaublich hoch“, sagt Lisa Leitich von der Wettbewerbs-Organisationsleitung. Musikschulchef Gernot Ogris zieht ebenso Bilanz: „Ich war bei 48 Darbietungen dabei und es war überraschend zu erfahren, wie klein das Lampenfieber war. Die Musikalität und Performance der Schüler zu erleben, war auch heuer wieder ein Genuss für Augen und Ohren!“

20 Solisten holten Gold. Sie werden sich gemeinsam mit acht Kärntner Ensembles beim Bundeswettbewerb (vom 23. Mai bis zum 2. Juni ) in Feldkirch in Vorarlberg mit Österreichs Spitze messen.

Diesen Sonntag (15 Uhr) werden alle Talente bei der großen Preisverleihung im Alban Berg-Saal ihre Urkunden erhalten. Natürlich gibt es auch ein Konzert.

Gerlinde Schager

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.