20.07.2010 16:17 |

Statt Kopierschutz

Spielepublisher: "Unfertige Games gegen Piraterie"

Einen interessanten Vorschlag zum Kampf gegen Raubkopierer hat der Chef des Spiele-Publishers Codemasters gemacht. In einem Online-Kommentar für das Branchenmagazin "CVG" plädierte Rod Cousens dafür, auf klassische Kopierschutz- und DRM-Maßnahmen zu verzichten. An deren Stelle sollten die Hersteller unfertige Spiele in den Handel bringen, die dann von den Gamern gegen einen Aufpreis komplettiert werden könnten.

"Wenn es um Piraterie geht, denke ich, sollte man das Erlebnis zur Antwort auf das Problem machen und nicht das Nutzererlebnis beschädigen", erklärte Cousens in Hinblick auf die ausufernden Kopierschutzmaßnahmen zahlreicher Publisher der vergangenen Zeit.

Wenn sich ehrliche User fehlende Inhalte für die unfertig erstandenen Games per kostenpflichtigen Downloads besorgen könnten, sei das beispielsweise ein fairer Weg. Dabei sollten laut Cousens die Preise angepasst werden: Im Laden zahlten die Kunden weniger und erst durch die nachträglichen Zukäufe entstehe ein Vollpreistitel.

Vorteile bringe dieses System sowohl für den ehrlichen User als auch für den Publisher: Raubkopierer bekämen nur einen kleinen Teil des Spiels in ihre Hände, den Rest müssten auch sie online kaufen. Zudem sichere dieses System den Gamern hohe Flexibilität, da jeder selbst entscheiden könne, in welchem Umfang er ein Spiel zocken wolle.

"Ich glaube, dass wir als Industrie weit kreativer an das Problem herangehen müssen und mehr an das Erlebnis denken müssen, das die Konsumenten letztendlich bekommen", schreibt Cousens. Wenn die Games-Branche nämlich nicht über neue Möglichkeiten nachdenke und beim klassischen Kopierschutz verharre, blühe den Spiele-Unternehmen ein ähnliches Schicksal wie der Musik-Industrie, warnte der Codemasters-Chef.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol