Wiederholung nötig:

In drei Gemeinden muss noch einmal gewählt werden

Nach den Gemeinderatswahlen vom 26. Jänner war das jeweilige Ergebnis in insgesamt 18 Gemeinden beeinsprucht worden. Gestern entschied die Landes-Hauptwahlbehörde, dass in drei Orten – nämlich in Alland, Schrattenberg und Perchtoldsdorf – die Bürger erneut ihre Stimmen abgeben müssen.

Über Anfechtungen der Wahlergebnisse in 18 Gemeinden hatte die Behörde zu befinden. „Juristen haben sämtliche Fälle geprüft. In 13 Gemeinden haben sich vermeintliche Mängel nicht bestätigt“, gab Landtagspräsident Karl Wilfing nun die Entscheidungen bekannt:

…In Zeiselmauer-Wolfpassing im Bezirk Tulln ergab eine neuerliche Kontrolle der Stimmen, dass ein Mandat der Liste E. Roch zu den Grünen wandert. Hier muss lediglich das neue Ergebnis kundgemacht werden, danach kann sich der neue Gemeinderat konstituieren.

…In Alland, Bezirk Baden, waren die Parteien auf dem Wahlvorschlag falsch gereiht. Alle Unterlagen und Stimmzettel müssen neu gedruckt werden – Neuwahl.

…In Schrattenberg im Bezirk Mistelbach fehlte der Aushang der Wahlvorschläge in den Wahlzellen – daher wird auch hier noch einmal gewählt.

…In Perchtoldsdorf, Bezirk Mödling, gab es in einem Drittel der Sprengel Unregelmäßigkeiten bei der Auszählung der Stimmen – neuerliche Gemeinderatswahl.

…In Ebreichsdorf im Bezirk Baden waren Stimmzettel auf dem Rathaus-WC aufgetaucht. Hier wird heute erneut ausgezählt, dann entscheidet die Behörde über eine Wahlwiederholung.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
12° / 22°
wolkig
12° / 22°
einzelne Regenschauer
10° / 22°
wolkig
11° / 22°
wolkig
8° / 20°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.