27.02.2020 21:22 |

Haus evakuiert

Nachbarin verhinderte wohl Großbrand in Inzing

Glimpflich endete am Donnerstagnachmittag ein Wohnungsbrand in Inzing. Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde zum Glück niemand, aber der Sachschaden ist erheblich.

Eine aufmerksame Nachbarin schlug gegen 15.10 Uhr Alarm. Zur dieser Zeit stiegt Rauch und ein Brandgeruch aus einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in Inzing. „Die Feuerwehr Inzing verschaffte sich über die ebenerdige Terrasse Zugang zu der Wohnung und konnte um 15.45 Uhr ,Brand aus‘ geben“, heißt es von Seiten der Polizei. Während den Löscharbeiten musste das Haus evakuiert werden. „Nach ersten Ermittlungen dürfte es sich bei der Brandursache um einen Kabelbrand handeln“, meint die Exektuive. Personen wurden keine verletzt, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
6° / 20°
wolkig
4° / 19°
wolkig
5° / 18°
wolkig
5° / 20°
wolkig
2° / 22°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.