19.07.2010 11:05 |

Mann festgehalten

Pensionist im Europapark von Trio ausgeraubt

Raubalarm im Klagenfurter Europapark: Ein 55-jähriger Penisonist ist am Sonntag von einem Trio festgehalten und beraubt worden. Die Täter flüchteten mit 470 Euro Bargeld.

Mitten zwischen Stephansdom, Eiffelturm und dem weltberühmten Weißen Haus staunten am Sonntag zu Mittag Hunderte Urlauber samt Kindern über den tieffliegenden Polizeihubschrauber, der minutenlang über der "Kleinen Welt am Wörthersee" kreiste.

Pensionist von Trio ausgeraubt
Kurz davor hatten drei Männer mit nackten Oberkörpern im nahen Klagenfurter Europapark einen Pensionisten (55) bedroht, festgehalten und die Brieftasche mit 470 Euro, diversen Karten sowie einen Schlüsselbund geraubt. Die Täter, die nur gebrochen Deutsch sprachen, konnten trotz einer Großfahndung unerkannt entkommen.

von Hannes Wallner ("Kärntner Krone") und kaerntnerkrone.at

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol