15.07.2010 12:16 |

"Gate to Bratislava"

Wiener City-Hafen am Donaukanal feierlich eröffnet

Die ohnehin nicht gerade langweilige Wiener Innenstadt ist jetzt um ein Wahrzeichen reicher: Die neue Schiffsstation am Donaukanal ist am Donnerstag feierlich eröffnet worden. Der imposante, auf Stelzen thronende Glasbau stellt ab sofort den Heimathafen des nach Bratislava pendelnden Schnellkatamarans "Twin City Liner" dar. Auch die Wiener Ausflugsschifffahrt fährt nun von dort ab.

Als erstes Schiff dockte heute ein "Twin City Liner" an der Station an, er hatte Ehrengäste aus der slowakischen Hauptstadt an Bord - an der Spitze der Delegation befand sich der Bürgermeister von Bratislava, Andrej Durkovsky. Gemeinsam mit seinem Wiener Amtskollegen Michael Häupl nahm er die Eröffnung des neuen Anlegers vor.

Der City-Hafen liegt am Schwedenplatz zwischen Marien- und Schwedenbrücke, er ersetzt eine provisorisch eingerichtete Anlegestelle. Insgesamt ist das Gebäude fast 130 Meter lang. Acht Meter weit ragt es über die Wasserfläche in den Donaukanal hinein. Die Bruttogeschoßfläche beläuft sich auf 1.360 Quadratmeter im Innen- und 1.600 Quadratmeter im Außenbereich.

In der neuen Station sind unter anderem ein Restaurant sowie ein Café untergebracht, das mit einem eindrucksvollen Sonnendeck punkten kann. Geplant ist weiters ein "Gate to Bratislava", also ein von der Stadt Bratislava betriebenes Veranstaltungszentrum am Hauptdeck der Schiffstation. Dort soll es auch eine Verkaufsstelle für das Kulturangebot der slowakischen Hauptstadt geben.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol