17.02.2020 15:07 |

Dr. Katz, Prof. Hund

Diese Gesundheitsvorsorge kommt auf vier Pfoten!

Wer sich um Bello, Minki und Co. kümmert , braucht seltener einen Arzt, kann besser mit Stress umgehen und hat weniger psychische Belastungen. Zahlreiche internationale Studien bestätigen, was Tierliebhaber längst geahnt haben: Dr. Katz und Prof. Hund verlängern das Leben!

Sie wollen Ihren Blutdruck senken, mehr Bewegung in den Alltag einbauen, Ihr Herz unterstützen und Depressionen vorbeugen? Dann schaffen Sie sich eine „Medizin“ zum Streicheln an!

Schon Kinder, die mit Hund oder Katze aufwachsen, bekommen seltener Atemwegerkrankungen und Allergien, wie Studien amerikanische Untersuchungen („Detroit Childhood Allgergy Study“) zeigen. Gleich um die Hälfte reduzieren sich etwa auch Fälle von Mittelohrentzündungen bei den Kleinen, verlauten zudem Experten der Universität Kuopio in Finnland. Es zeigt sich schon im ersten Lebensjahr eine um 30%ige Verminderung, Atemwegserkrankungen zu entwickeln, der Nachwuchs baut rascher ein starkes Immunsystem auf.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Erhöhte Aktivität durch Spaziergänge, Spielen und Beschäftigung mit dem Tier usw. kommt aber jeder Generation zugute. Bei Erwachsenen stabilisiert dies Gewicht, Herz-Kreislauf und bringt die Gehirntätigkeit auf Trab. Die Anregung durch den vierbeinigen Freund zu Aktivität, regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft, Streichel- und Kuscheleinheiten stellen nachweislich gesundheitserhaltende Lebensstilfaktoren dar.

An der Universität von New York, Buffalo, USA wurden Pulsfrequenz und Blutdruckwerte von Studienteilnehmern bei körperlichem und psychischem Stress gemessen. Am ruhigsten blieben die Teilnehmer, wenn ihr Hund anwesend war - im Gegensatz zum Beisein vom Partner oder wenn sie in der Situaiton ganz allein gelassen wurden. Der Effekt beruht auf der individuellen Beziehung zum Gefährten und entsteht nicht nur bei „Streicheltieren“: Auch Ziegen, Fische und sogar Schlangen schützen ihre Besitzer erfolgreich vor Stress . . . 

Karin Podolak, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.