Qualm in Müllinsel

Rauch bemerkt: Paul (5) verhinderte Großbrand

Dieser Spaziergang mit seinem Opa wird Paul Stundner wohl ewig in Erinnerung bleiben, denn der Fünfjährige wurde in Krems zum großen Helden. Er bemerkte Rauch in einer Müllinsel und überzeugte seinen Opa, unbedingt nachzusehen, woher dieser kommt. Zum Glück: In einem Restmüllcontainer loderten die Flammen.

Schlussendlich war es nur ein Brand eines einzigen Müllcontainers, zu dem die Kremser Feuerwehr Dienstagmittag ausrücken musste. Dass es kein größerer Einsatz war, ist dem fünfjährigen Paul zu verdanken. Beim Spaziergang mit seinem Opa bemerkte er nämlich Rauch in der zu einer Wohnhausanlage gehörenden Müllinsel. „Du musst unbedingt die Feuerwehr anrufen“, drängte er seinen Großvater. Da der Bub nicht lockerließ, sah der Mann zunächst selbst nach, woher der Rauch kommt.

Feuer erneut entfacht
In einem Restmüllcontainer bemerkte er tatsächlich Flammen, die er gleich mit einem Feuerlöscher bekämpfte. Als dieser leer war und der Brand vermeintlich gelöscht, zog der Großvater den Müllbehälter auf die Straße und ersuchte einen befreundeten Feuerwehrmann um eine Nachkontrolle.

Es dauerte auch nicht lange, bis die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Krems sich selbst ein Bild machten. Gut so, denn das Feuer war erneut entfacht. Da der Container aber sicher abgestellt war, bestand keine Gefahr mehr, dass die Flammen auf Häuser übergreifen könnten. Die Florianis löschten den Brand rasch - sehr zur Freude von Paul, der sich den Einsatz aus nächster Nähe ansehen durfte.

Warum das Feuer ausgebrochen war, ist Gegenstand von Ermittlungen.

Thomas Werth, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. April 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-3° / 14°
wolkenlos
-3° / 13°
wolkenlos
-4° / 13°
wolkenlos
-4° / 14°
wolkenlos
-5° / 12°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.