29.01.2020 11:56 |

25 Fakten

Pinzgauer Serien-Dieb soll zehn Monate absitzen

Unbelehrbar ist der Angeklagte (36): Immer wieder stieg der Pinzgauer in Hotels, Ferienwohnungen, Jagdhütten, Kellerabteile und sogar einen Stall ein - und nahm mit, was ihm gefiel: Ski, Skistöcke, Klettergurte, sogar zwei Euter-Injektionen. 25 Einbrüche und Diebstähle lastete ihm die Staatsanwaltschaft im Landesgericht an.

Die Taten verübte er über dreieinhalb Jahre - zwischen Jänner 2016 und Juli 2019. Gegenüber Richterin Verena Wegleiter zeigte er sich „umfassend und reumütig geständig“, so Gerichtssprecher Peter Egger: Aufgrund seiner vier einschlägigen Vorstrafen setzte es eine unbedingte Haftstrafe von zehn Monaten. Plus vier weitere aus einer Bewährungsstrafe. Nicht rechtskräftig.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.