23.01.2020 12:20 |

Nach zwei Jahren

Protest-Wirt sperrt die Stube wieder auf

Der Elsbethener Rechenwirt will es wissen: Nach über zwei Jahren Pause öffnet Robert Röck sein Restaurant wieder für jedermann – nachdem er 2016 aus Protest gegen Behörden-Auflagen zugesperrt hatte! „Das war eine reine Vorsichtsmaßnahme wegen des damals schwelenden Rechts-Streites“, meint Röck heute.

Eine liebevolle Renovierung samt Lifteinbau, Aufstockung und neugestalteten Zimmern: Das war eigentlich der Plan, den Robert Röck für seinen Rechenwirt in Elsbethen vor drei Jahren hatte. Aber: Wie berichtet, legten sich damals Anrainer und Behörden quer.

Unter anderem wurden zu geringe Bauabstände und fehlende Parkplätze mangels vermeintlich nicht vorhandener Geh- und Fahrtrechte kritisiert. Röck zog die Konsequenzen und schloss seinen À-la-carte-Betrieb, kochte aber bis Oktober 2018 für die Red-Bull-Mitarbeiter weiter.

Davon will der 49-Jährige heute nur mehr wenig wissen – er hat im Herbst seine Gaststube wieder für jedermann aufgesperrt: „Das damals war eine reine Vorsichtsmaßnahme. Hätte uns die Behörde wegen der vermeintlich fehlenden Flächen, wie auch der 25 Parkplätze, die Betriebsanlagengenehmigung entzogen, hätten wir die nur mehr schwer bekommen. In so einem alten Gebäude hätten wir viel ändern müssen.“

Gericht bestätigte das Geh- und Fahrtrecht
Nach einem Rechtsstreit vor Bezirks- und Landesgericht sei die Sache seit Ende November 2019 klar: „Wir haben das Geh- und Fahrtrecht bestätigt bekommen“, sagt Röck. Jetzt will der Gastronom, der vorerst mit fünf Mitarbeitern abends serviert, heuer für mehrere Hunderttausend Euro sanieren: Nicht nur auf 20 Zimmer baut er um, auch die Fenster werden getauscht und die Fassaden saniert. Bürgermeister Franz Tiefenbacher (ÖVP) sieht die Wiedereröffnung positiv: „Damit haben alle unsere Gasthäuser wieder geöffnet.“

Verena Seebacher
Verena Seebacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.