21.01.2020 10:25 |

SAK 1914

Kein Flutlicht ohne 2. Liga

650.000 Euro für ein neues Flutlicht auf dem SAK-Platz ist im Sportbudget der Stadt Salzburg vorgesehen. Nachdem der Fußballverein aber nicht in die 2. Liga aufsteigen wird, kommt auch das neue Licht nicht. Die Stadt-Grünen rund um Ingeborg Haller forderten gleich, mit den gesamten Mitteln den Klimafonds aufzustocken.

„Das Geld bleibt sicher dem Sport erhalten“, sagt Vizebürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ). Gemeinsam mit Stadtchef Harald Preuner (ÖVP) will er über die jetzt verfügbaren Mittel beraten und eine Prioritätenliste erstellen. Ob Sport- oder Eishallen, bei der Infrastruktur gibt es für Auinger viel zu tun: „Die Investitionen sollen auf jeden Fall eine Breitenwirkung haben.“ Das SAK-Flutlicht wird jetzt nur minimal aufgefrischt.

FR

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.