19.01.2020 15:54 |

Fehler bei Facebook

Chinas Xi Jinping als „Herr Drecksloch“ bezeichnet

Facebook hat sich für einen peinlichen Fehler bei der Übersetzung des Namens von Chinas Staatspräsident Xi Jinping entschuldigt: Auf burmenischen Facebook-Seiten war Xis Name während dessen Staatsbesuch am Samstag falsch aus dem Burmesischen ins Englische übersetzt worden - als „Drecksloch“.

Es handle sich um einen „technischen Fehler“, erklärte Facebook. „Dies hätte nicht passieren dürfen und wir unternehmen Schritte um sicherzustellen, dass das nicht wieder vorkommt.“

Der Fehler bei der automatischen Übersetzung führte unter anderem dazu, dass auf der offiziellen Facebook-Seite der burmesischen De-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi am Samstag Eintragungen zu finden waren wie „Herr Drecksloch, Präsident von China, kommt um 16.00 Uhr an“ oder „Der Präsident von China, Herr Drecksloch, hat sich ins Gästebuch des Abgeordnetenhauses eingetragen.“

Facebook erklärte, Xis Name sei nicht in seiner Datenbank für Übersetzungen aus dem Burmesischen enthalten gewesen. In solchen Fällen ersetze das Übersetzungssystem Wörter automatisch durch solche, die ähnliche Silben enthielten. Bei einem Test habe sich gezeigt, dass andere burmesische Wörter mit den Vorsilben „xi“ oder „shi“ vom System ebenfalls automatisch mit „Drecksloch“ übersetzt worden seien.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.