19.01.2020 13:23 |

ÖSV-Adlerinnen

Trip nach Fernost ließ Träume wahr werden

Fünf Bewerbe, fünf Siege: Österreich Skisprung-Damen räumten in Japan alles ab. Drei Salzburgerinnen waren maßgeblich daran beteiligt.

Besser hätte es nicht laufen können.

Fünf Bewerbe bestritten Österreichs Skisprung-Damen bei ihrem Trip nach Japan. Zwei in Sapporo, drei in Zao. Alle fünf Siege gingen an das rot-weiß-rote Team.

ÖSV-Cheftrainer Rodlauer: „Es ist unglaublich!“

„Es ist unglaublich“, kann Trainer Harald Rodlauer es kaum fassen, welche sensationellen Lauf seine Mädels starteten. Allen voran die Vorarlbergerin Eva Pinkelnig, die drei Einzelbewerbe für sich entscheiden konnte.

Doch auch drei Salzburgerinnen wuchsen in Fernost über sich hinaus. Sara Marita Kramer feierte völlig überraschend in Sapporo ihren ersten Weltcupsieg, war - wie Chiara Hölzl - auch Teil des siegreichen ÖSV-Quartetts im Teambewerb von Zao, zugleich eine Premiere für den heimischen Skiverband in der Weltcup-Historie.

Hölzl weiter in toller Form

Hölzl, die vor Jahresende ihren ersten Weltcupsieg feierte, agierte auch in Übersee in absoluter Traumform, landete in den Einzelbewerben von Zao auf den Plätzen drei und zwei.

Stark aufgezeigt hat zudem Lisa Eder. Die 18-Jährige wird im Sog ihrer Teamkolleginnen immer stärker und belohnte sich selbst im Abschlussbewerb mit Platz 13.

Eder im Sog der Kolleginnen

Rodlauer war voll des Lobes: „Für Lisa freut es micht total. Es war ein sehr schwieriger Wettkampf, aber sie hat das toll gemacht.“

Am Montagabend kehrt das neue Wunderteam aus Japan zurück. Bereits kommende Woche geht es mit den Weltcupbewerben im rumänischen Rasnov weiter.

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.