10.01.2020 16:20 |

Festnahme

32-Jähriger schlug Ex-Freundin ins Gesicht

Nachdem ein 32-Järiger in Salzburg-Liefering seiner Ex-Freundin mit der Faust ins Gesicht schlug, wurde gegen ihn ein Betretungs-, bzw. Annäherungsverbot ausgesprochen. Noch in derselben Nacht lauerte er ihr auf.

Am Donnerstagabend wendete sich eine 27-jährige Österreicherin an die Polizei. Nachdem ein Streit mit ihrem 32-jährigen Ex-Lebensgefährten eskalierte, schlug er ihr mit der Faust ins Gesicht. Daraufhin wurde gegen den Mann ein Betretungs-, bzw. Annäherungsverbot ausgesprochen.

Noch in derselben Nacht gegen ein Uhr lauerte der 32-Jährige seiner Ex-Freundin auf und randalierte bei der  Wohnadresse der Mutter des Opfers. Er stieß die alarmierten Polizisten weg, konnte aber festgenommen werden. Der Beschuldigte wird bei den zuständigen Behörden angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.