10.01.2020 11:21 |

Jahrelang abhängig

Sido gesteht: „Ich bin süchtig nach Nasenspray“

Seit 15 Jahren konsumiert der deutsche Rapper nach eigenen Angaben Nasenspray und ist anscheinend abhängig. Jetzt hat Sido die Nase voll, möchte damit aufhören und seine Sucht bekämpfen, wie er auf seinem Instagram-Profil bekanntgab. 

Die Sucht hat sich - wie dies meistens der Fall ist - langsam eingeschlichen. In seinem Video erzählt der 39-jährige Musiker, dass ihm ein Kumpel vor vielen Jahren einmal den Tipp gab, Nasenspray vor der Show sei gut. Die Folge: Nasenspray vor dem Schlafengehen,  vor dem Duschen, vor dem Essen. „Und dann war ich süchtig. Leute, die mich gut kennen, wissen, dass ich immer ein Nasenspray in der Tasche habe.“

Jetzt ist Schluss! Sido sagt der Sucht den Kampf an - jedoch nicht, ohne sich ein wenig über seine Situation zu amüsieren. So lud er beispielsweise in seinen Instagram-Stories Fotos von Mitteln hoch, die ihm dabei helfen sollen. Er bezeichnet sie scherzhaft als sein „Methadonprogramm“. Dabei handelt es sich um Nasensalbe sowie natürliches Nasenspray mit Meersalz.

Mit diesem Problem ist der Rapper nicht alleine. Daher warnt er seine Follower: „Wenn euch die Apotheke sagt, nutzt dieses Nasenspray nicht länger als eine Woche - die haben recht!“ 

Regina Modl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.