06.01.2020 18:20 |

Zeugen gesucht

Verletzte Kinder nach Skiunfällen zurückgelassen

Gleich zweimal kam es am Sonntag in Tirol zu Skiunfällen, bei denen Kinder verletzt wurden und die weiteren Beteiligten bisher unbekannt bleiben: Im Skigebiet Horberg in Hippach ließ der Zweitbeteiligte einen deutschen Elfjährigen verletzt auf der Piste zurück, im Skigebiet Zettersfeld in Osttirol erlitt eine Einheimische (13) bei einem ähnlichen Unfall einen Schlüsselbeinbruch. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein deutscher Bub (11) verunfallte Montagmittag im Skigebiet Horberg in Hippach im Bereich Funride: Er kollidierte mit einem Unbekannten, stürzte und blieb verletzt auf der Piste liegen. „Der andere Skifahrer setzte seine Fahrt fort ohne sich um den Verletzten zu kümmern oder seine Daten zu hinterlassen“, schildert die Polizei. Der Bursche musste mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert werden. Die PI Zell am Ziller bittet um zweckdienliche Hinweise (Telefon: 059133/7257).

Mädchen (13) erlitt Schlüsselbeinbruch
Am selben Tag, gegen 9.45 Uhr, kam es auch im Skigebiet Zettersfeld in Nussdorf-Debant zu einem Zusammenstoß: Dabei zog sich eine Einheimische (13) eine Schlüsselbeinfraktur zu, suchte aber erst nachträglich das Krankenhaus Lienz auf. Der Zweitbeteiligte ist unbekannt. Er sowie Zeugen des Unfalls werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Lienz (Telefon: 059133/7230) zu melden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 8°
starker Schneefall
-1° / 6°
leichter Schneefall
-1° / 2°
starker Schneefall
-1° / 6°
leichter Schneefall
0° / 7°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.