20.12.2019 16:30 |

Von Stiefsohn gefunden

82-Jähriger stürzt bei Dacharbeiten in den Tod

In den Tod gestürzt ist Freitagfrüh ein 82-jähriger Pensionist im Bezirk Villach-Land bei Dacharbeiten an seinem Einfamilienhaus. Der 51-jährige Stiefsohn fand seinen Stiefvater leblos auf dem Fliesenboden der Terrasse.

Von den Beamten konnte erhoben werden, dass der 82-Jährige bereits Donnerstagabend Arbeiten am renovierungsbedürftigen Dach des Hauses durchgeführt hatte. Dabei dürfte er auf einer nassen Kunststoffplatte ausgerutscht und etwa 2,90 Meter in die Tiefe, auf den Fliesenboden der darunterliegenden Terrasse gestürzt sein. Der Mann zog sich bei dem Sturz tödliche Verletzungen zu. Freitagfrüh wurde der leblose Körper vom Stiefsohn auf der Terrasse des Einfamilienhauses gefunden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.