09.12.2019 07:17 |

Eingeklemmt

Vorarlberger beim Pkw-Verladen tödlich verunglückt

Das Verladen eines Pkw hat für einen 54 Jahre alten Vorarlberger am Sonntagnachmittag in Dornbirn tödlich geendet. Der Wagen rollte plötzlich rückwärts und klemmte den Mann ein. Für ihn gab es keine Rettung mehr.

Der 54-Jährige wollte am Nachmittag das Fahrzeug per Seilwinde auf den Anhänger verladen und dafür offenbar die Lenkung einstellen, so die Polizei. Dazu dürfte sich der Vorarlberger vermutlich durch die Tür in den Innenraum gebeugt haben, um an das Lenkrad zu gelangen.

Plötzlich begann der Pkw rückwärts zu rollen, der 54-Jährige wurde zwischen der Fahrertür und dem Hydraulikdämpfer des Anhängers eingeklemmt. Der sofort verständigte Notarzt konnte nichts mehr für den Vorarlberger tun. Er erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Vorarlberg
Samstag, 25. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.