30.11.2019 06:00 |

„Gute Nachrichten“

Ein Christkind für alle Kinder

Glänzende Kinderaugen zum Fest? Manche Eltern fürchten sich vor diesem Moment: Denn viele arme Familien in Österreich haben kein Geld für Geschenke übrig. Damit auch Kinder in Not beschenkt werden, dafür sorgen Samariterbund, die Post - und Sie!

Fast jedes fünfte Kind in Österreich ist von Armut betroffen: „Die finanzielle Situation erlaubt es vielen Eltern nicht, für ihren Nachwuchs Weihnachtsgeschenke zu kaufen“, weiß Samariterbund-Bundesgeschäftsführer Reinhard Hundsmüller: „Hier möchten wir mit der Weihnachtsaktion ,Spielen Sie Christkind‘ eingreifen.“ Und da kann jeder mitmachen: einfach ein Geschenk besorgen, verpacken, auf einer Karte vermerken, was drinnen ist, für welches Alter und Geschlecht das Geschenk passend wäre und dann versandfertig zur Post bringen.

Ganz wichtig und heuer erstmals neu: #Team Christkind draufschreiben, dann wird das Paket gratis zu den Samariterbund-Sammelstellen verschickt! Es braucht keine Paketmarken mehr, wie die Jahre davor. Denn immerhin findet die Aktion heuer zum 7. Mal statt - und immer mehr Österreicher unterstützen sie. So bekamen im Vorjahr rund 7.000 heimische Kinder, die es im Leben nicht so gut getroffen haben, ebenfalls Geschenke!

Alle Infos gibt es unter: www.samariterbund.net/christkind

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.