13.11.2019 06:30 |

Mehr als 20 Betroffene

Virusinfektionen in steirischer Reha-Klinik

Alarm im Orthopädie-Klinikum Theresienhof im steirischen Frohnleiten: Patienten durften am Dienstagvormittag ihre Zimmer nicht mehr verlassen, das Personal wurde nach Hause geschickt. Geschäftsführer Hermann Pucher bestätigte dann den Verdacht: 18 Patienten und fünf Mitarbeiter haben sich mit dem Norovirus infiziert.

Gefährlich oder gar lebensbedrohend sind Infektionen mit dem Norovirus jedoch nicht. Nach zwei Tagen klingen die Beschwerden wie Erbrechen und Durchfall wieder ab, wie Pucher erklärt. „Weil wir eine Ortho-Reha sind, sind die Patienten bei uns normalerweise im Kreislauf fit“, sagt der Geschäftsführer. Das Problem mit dem Virus: Er verbreitet sich durch Tröpfcheninfektion rasend schnell und hat eine Inkubationszeit von zwei Tagen.

Bei Verdacht schnell gehandelt
Als der Verdacht aufkam, mussten die Verantwortlichen am Dienstagvormittag so schnell wie möglich handeln: Alle Therapien und Behandlungen wurden abgesagt, die Hygienemaßnahmen erhöht, der Essensplan geändert, niemand mehr aufgenommen. „Die Patienten dürfen natürlich abreisen, in der Klinik müssen sie aber im Zimmer bleiben“, erklärt der Geschäftsführer die Quarantäne.

Laborergebnisse bestätigen Verdacht
Ob es zu einer Panik kam? „Alles lief ruhig und geregelt ab. Die Patienten wurden rundum informiert“, berichtet Pucher. Nachdem das Labor am Dienstagabend bestätigt hatte, dass es sich wirklich um den Norovirus handelt, wurden die Sicherheitsmaßnahmen aufrechterhalten. „Wir können nur alle animieren, sich immer die Hände zu desinfizieren“, sagt Pucher. Größere Menschenmengen sollten alle Betroffenen unbedingt meiden - Ansteckungsgefahr!

Einige Mitarbeiter dürfen erst nach 48 Stunden wieder zur Arbeit kommen, wenn sie keine Symptome zeigen. Für die Nacht auf Mittwoch wurde das Pflegepersonal aufgestockt, um jene Patienten, die Beschwerden haben, zu versorgen.

Hannah Michaeler
Hannah Michaeler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 22°
bedeckt
10° / 22°
stark bewölkt
11° / 21°
bedeckt
10° / 22°
stark bewölkt
8° / 19°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.